STADTTHEATER
ROSTOCK

Theaterbau Entwurf
2005 - 2006

Fachgebiet Gebäudetechnik und Entwerfen
Prof. Dipl.-Ing. Claus Steffan

Fachgebiet Städtebau und
Siedlungswesen
Prof. Dipl.-Ing. Luise King

Diplomarbeit
Marko Meinicke


Denkmalschutz und öffentliche Einrichtungen

Die Schiffbauhalle, die denkmalgeschützten Hallen der Kesselschmiede, die Ausstellungshalle 206, die Terrassen der langsam ansteigenden Hellingen und die beiden Kräne vermitteln zusammen ein spannungsgeladenes, dramatisches Bild, das in die Thematik “Theater” einleitend führt.

Die Neptunwerft ist im Osten an den Alten Stadthafen angebunden und bietet damit einen direkten Bezug zur wichtigen Kulturmeile der Stadt.

Es bietet sich an zur Anbindung an des Botanischen Garten und der Kunsthalle am Schwanenteich einen schmalen Grünzug nördlich der Straßenbahn anzulegen. Damit kann auch die unter Denkmalschutz stehende Fassade der Heinkel- Werke sowie die brachliegenden Flächen südlich der Werfthalle (auf dem der "Space Park" für Zulieferer der Luft- und Raumfahrt- Industrie geplant ist) in das Gesamtbild eingebunden werden.

Öffentlicher Raum
  • Grünflächen
  • Rad und Wanderweg
  • Denkmalschutz /
    Denkmalschutzwürdig
    • Schiffbauhalle
    • Reste der Heinkel- Werke
    • Hallen der Kesselschmiede
    • Halle 207 für Ausstellungen und Veranstaltungen
    • Krananlage
    • Denkmal der "Revolutionären Matrosen"
    • Stadthafen
4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 1 2 3 4 5 6 7 8

Dieter Nuhr - Nuhr ein Traum

07.11.2014 20:00 Uhr
Smidt-Arena, Leverkusen

noch 22 Karten zu haben
ab 34,50 EUR bei viagogo